Activity Seniorenheim St. Elisabeth Alfeld

2020 Weihnachtsbaum aufgestellt, 2021 ein Maibaum für St. Elisabeth

LC ALFELD | 01. Mai 2021 | D.Sasse
Seit vielen Jahren stellt der LC Alfeld zu Weihnachten einen Weihnachtsbaum und zum 1. Mai einen Maibaum zur Verfügung

2020 Weihnachtsbaum aufgestellt

Lions Club erfreut Bewohner des Altenheims St. Elisabeth-weihnachtliche Tradition auch in Corona-Zeiten.

 

mit herzlichem Applaus wurde die Abordnung des Lions Club Alfeld im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth empfangen, als sie mit dem Weihnachtsbaum im Gemeinschaftssaal erschien.

Wie jedes Jahr wurde eine frisch geschlagene Nordmanntanne, die Friedrich-Karl Zühlsdorff gespendet hat, im Atrium von St. Elisabeth aufgestellt und geschmückt. Bei Glühwein und Keksen, die Mitarbeiterin Susanne Schwedhelm servierte, konnten die Bewohnen ein wenig Abwechslung in diesen schwierigen Zeiten erleben. 


Im Beisein der Bewohner: Dr. Matthias Bertram, Dr. Dieter Sasse und Dr. Jörg Hahne beim Schmücken des Weihnachtsbaumes, den Friedrich-Karl Zühlsdorff und Thorsten Röthig zuvor in Eimsen gefällt haben.

      

 

Lions Club Alfeld pflegt Tradition

Ein Maibaum für St. Elisabeth


 

Aufgrund des Umbaus steht die bunt geschmückte Birke in diesem Jahr nicht im Garten sondern auf der Terrasse des Wohn- und Pflegezentrum St. Elisabeth. Das tat der Begeisterung über den Maibaum, den der Lions Club Alfeld seit vielen Jahrzehnten in dem Alfelder Seniorenheim aufstellt aber keinen Abbruch. Susanne Schwedhelm vom begleitenden Dienst hatte bereits die bunten Bänder zurechtgelegt, zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner warteten bereits auf der Terrasse auf die Lions Club-Mitglieder.

     

Diese hatten sich zuvor in die Röllinghäuser Feldmark begeben und den von Friedrich-Karl Zühlsdorff und Wilhelm Funke im Vorfeld ausgewählten Baum gefällt.

An der Bodelschwinghstraße angekommen, sorgten Club-Präsident Dr. Jörg Hahne, Stephan Paruk, Kai Scharffetter, Dr. Dieter Sasse, Dr. Ingo Neumann und Thorsten Röthig nach dem Schmücken für den sicheren Stand des Traditionsbaumes. Mit Applaus belohnten die Anwesenden das Engagement und freuten sich über die Abwechslung. „Kommen Sie wieder“, baten dann auch einige Bewohner zum Abschied. „Uns liegt diese Aktivität, mit der wir den Seniorinnen und Senioren eine Freude machen können, besonders am Herzen. Gerade in der jetzigen Zeit sind alle für ein wenig Normalität dankbar und mit dem Maibaum bringen wir eine Konstante in den Jahresablauf“, so Dr. Jörg Hahne.   (tr)  

        

 

Ein Presseartikel steht auch in der Sieben:

https://www.sieben-region.de/ein-maibaum-fuer-st-elisabeth/